Neuigkeiten


Hier werden regelmäßig alle Neuigkeiten, aktuelle Bilder und Beiträge rund um den Schulalltag der Grundschule "An der Klosterwuhne" veröffentlicht.


 28.01.2023 - Schulsozialarbeit

Im Rahmen der Aktionswoche „Eine Stadt für Alle“ machten sich die Klassen 3b und 3c gemeinsam mit dem Team der Schulsozialarbeit und den jeweiligen Klassenlehrerinnen auf, um Stolpersteine zu putzen.

Zu Beginn schauten wir uns den Film "Chika, die Hündin im Ghetto" an. Die Kinder sollten hierbei drei Fragen beantworten: „Was ist passiert?“ „Welche Ungerechtigkeiten sind euch aufgefallen? Wo begegnen euch Ungerechtigkeiten im Alltag?“

Nachdem Film wurden viele Fragen geklärt, wie zum Beispiel "Warum wurden die Juden verfolgt?" „Warum hat keiner was gemacht?", „Wieso mussten nur die Juden einen Stern tragen?“. Diese Fragen wurden gemeinsam besprochen und die Kinder taten ihren Unmut kund, dass diese Dinge alle ungerecht seien und fragten sich, warum niemand etwas dagegen unternommen hat.

Festgestellt wurde, dass es viele Ungerechtigkeiten im Alltag gibt, wie z.B. Mädchen dürfen oft auf dem Schulhof kein Fußball spielen, weil nur Jungs Fußball spielen können oder es gibt Kinder mit Beeinträchtigungen, die nicht alle Dinge im täglichen Leben machen können. Auch ein großes Thema, war der Krieg. Die Schüler*innen sagten, dass es ungerecht sei, wie viele im Krieg leben müssten, obwohl sie ihn gar nicht wollen. Durch die Diskussionen, kamen die Jungen und Mädchen auf das Thema Kinderrechte. Ein Junge der Klasse 3c erklärte, das es das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung gibt und sich auch bei dem Thema nicht alle daranhalten. Ein anderes Kind erwiderte, dass es unfair sei, dass es Kinderrechte überhaupt nicht richtig gibt (nicht in der Verfassung verankert sind).

Um Ungerechtigkeiten zu verdeutlichen, wurde die Klasse in zwei Gruppen geteilt. Die rote Gruppe durfte über die gelbe Gruppe, über einen kurzen Zeitraum, bestimmen. Im Anschluss wurde getauscht und gemeinsam mit den Klassen reflektiert. Wie fühlt es sich an, wenn Andere über einen bestimmen?

Zum Abschluss wurde noch zusammengefasst, wie man aufmerksamer und toleranter im Alltag agieren kann.

Die Schulsozialarbeiterinnen, Catharina Schooff und Christin Gerloff ermutigen die Schüler*innen Dinge im Alltag zu hinterfragen, die Ihnen nicht gerecht vorkommen.

Nach der intensiven Gesprächsrunde, machten sich die Schüler*innen der 3. Klassen auf den Weg, um die Stolpersteine von "Selma Rosenthal" und "Moses Leib Schreier und seine Töchter Reihel und Sara" zu putzen.

Nach dem die Stolpersteine auf Hochglanz gebracht wurden, legten sie weiße Rosen nieder und hielten eine Trauerminute ab.


20.01.2023 - Klasse 4d - SchmaZ- Schüler machen Zeitung

Dies ist ein Projekt mit der Magdeburger Volksstimme und einigen Schulen der Stadt Magdeburg. Den Schülerinnen und Schülern soll das Medium Zeitung näher gebracht werden.

Alle vierten Klassen unserer Grundschule nehmen an diesem Projekt teil. Über einen Zeitraum von 4 Wochen gibt es täglich die Magdeburger Volksstimme in der gelesen wird, sowie Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport und aus aller Welt vorbereitet und über diese diskutiert werden.

Höhepunkt ist der Besuch im Druckhaus der Magdeburger Volksstimme in Barleben. Hier erfahren die Schülerinnen und Schüler hautnah wie die Magdeburger Volksstimme entsteht, angefangen von der Redaktion über den Druck bis hin zur Verpackung und Auslieferung. Für alle ein spannendes Erlebnis mit vielen neuen Eindrücken.

Am 20. Januar 2023 erlebte die Klasse 4d die Herstellung der regionalen Zeitung in Barleben.

Ein sehr interessanter Einblick, für welchen wir recht herzlich danken!


16.12.2022 - Weihnachtsstaffel der Grundschule "An der Klosterwuhne"

Die Winter- Weihnachtsstaffel hat an unserer Grundschule seit vielen Jahren Tradition.

Am 16. Dezember war es wieder soweit, alle Klassen gingen mit großer Freude, sportlichem Ehrgeiz und mit viel Tempo in die unterschiedlichsten Wettbewerbe. Es mussten Schneemänner gebaut, Weihnachtsbäume gepflanzt und Weihnachtspäckchen mit Schlittengespannen abgeholt werden. Alle hatten einen Riesenspaß und freuten sich nach Beendigung der Wettbewerbe auf die Siegerehrung. Unter großem Applaus konnten alle Klassen ausgezeichnet werden.

Die Klassen 1b, 2c, 3a und 4c waren die Siegerklassen.

Ein großer Dank geht auch an alle Sportlehrer, die mit Herz und Engagement diesen sportlichen Höhepunkt vorbereitet haben.


 14.12.22 - EduBreakout meets Sozialtraining in der Klasse 4d: In der Weihnachtsbäckerei

„Fröhliche Weihnacht überall“ oder auch „In der Weihnachtsbäckerei“ wurde an zwei Tagen in der Grundschule „An der Klosterwuhne“ gesungen. Das Team der Schulsozialarbeit organisierte für die vierte Klasse, zwei Tage voller Vorweihnachtsfreude und Spaß.

Die Klasse 4d stellte sich den verschiedenen Aufgaben, des weihnachtlichen Rätselspaßes. Die vom Escape-Room-Konzept abgeleitete Methode, vereint lösungsorientiertes Denken und das Abrufen von Lerneinheiten aus dem Unterricht, mit jeder Menge Spaß. Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4d wurden in drei Gruppen eingeteilt. Zu Beginn wurden die Kinder mit einer spannenden Geschichte auf ihre kommende Aufgabe eingestimmt. Anschließend begannen sie die schwierigen Rätsel nacheinander zu lösen. Eine Aufgabe bestand darin, anhand von mehreren Symbolen wie Schneeflocke, Baum oder Engel, verschiedene Weihnachtslieder zu erkennen. Zu jedem Lied gehörte eine Ziffer. Die drei Weihnachtslieder von der Hinweiskarte, welche sie nach dem Erkennen aller Lieder bekamen, ergaben den Zahlencode für ein Schloss. Bei einer Englisch-Aufgabe mussten die Schüler und Schülerinnen, wie bei einem Domino-Spiel, ein Bild zu dem richtigen englischen Begriff zuordnen. So ergab sich eine lange Reihe, auf dessen Rückseite der Zahlencode als Wort aufgeschrieben war. Einen Hinweis darauf gab es nicht. Außerdem mussten die Schüler*innen ein weihnachtliches Kreuzworträtsel lösen und die Zutaten eines Rezeptes mit eingebauten Hindernissen addieren.

Auch wenn die Kinder bei manchen Rätseln anfangs ihre Schwierigkeiten hatten, konnten die drei Teams alle Aufgaben lösen und die Schatzkiste öffnen.

In der Schatzkiste befand sich ein Plätzchenteigrezept sowie mehrere Plätzchenformen. Dies gab den Schüler*innen den Hinweis auf die bevorstehende Überraschung.

Am zweiten Tag konnten die Kinder ihre sozialen Kompetenzen in einer besonderen Umgebung zeigen. Die Hauswirtschaftsküche ist an diesem Tag ein Ort der Begegnung. Gemeinsam mit Frau Gerloff und Frau Schooff widmeten sich die Schülerinnen und Schüler dem Projekt „Plätzchen backen“. Dies beinhaltete die Rezept- und Ablaufplanung, die Vorbereitung aller notwendigen Küchenmaterialen und die Zubereitung des Teiges. Die Schüler*innen hatten viel Spaß beim Ausrollen und Ausstechen sowie backen und dekorieren der Plätzchen. Abschließend mussten unsere Bäcker*innen auch wieder Ordnung und Sauberkeit in die Küche bringen. Nach getaner Arbeit gab es noch einen Kinderpunsch zur Belohnung. An diesem Tag gab es viele unterschiedliche Herausforderungen in der Klein- und Großgruppe. Immer wieder musste sich abgesprochen werden, wer welche Teilaufgaben übernimmt, um am Ende das gemeinsame Großprojekt ,Plätzchen, präsentieren zu können.


06.12.2022 - Plätzchenbacken der Klasse 3d

In der Vorweihnachtszeit wurden die Kinder der Klasse 3d, angeleitet durch Ihre Klassenlehrerin Frau Böhme und unsere Fachoberschülerin Frau Kramer, zu wahren Meister-Bäckern.

In der Schulküche wurden Teig geknetet, ausgerollt, Plätzchen ausgestochen und anschließend verziert. Das Ergebnis konnte sich nicht nur sehen, sondern vor allem schmecken lassen!


18.10.2022 - Zoobesuch der 3. und 4. Klassen

Die vierten Klassen und die Klasse 3a haben am 18. November die Zooschule besucht.

Zu den Themen "Tiere des tropischen Waldes" und "Die wunderbare Zauberwelt der Tiere" konnten die Schülerinnen und Schüler viele interessante Informationen aus diesen Veranstaltungen mitnehmen. Auf dem Bild zu sehen: Kinder der Klasse 3a, 4b und 4d.


17.10.2022 - EduBreakout *Hilfe, die Süßigkeitenfabrik ist kaputt*

In der Grundschule „An der Klosterwuhne“ wurde mit den Schüler*innen einer dritten Klasse, ein EduBreakout zum Thema Halloween organisiert.  Die Kinder waren durch ihre gruseligen Kostüme schon auf einen Halloweenprojekttag eingestimmt. Die Schulsozialarbeiterinnen haben, angelehnt an dem Konzept eines Escape-Rooms, mehrere heikle Rätsel, eine Schatzkiste, welche mit sieben Schlössern verschlossen war und einer Menge Spaß zur Verfügung gestellt.

Zu Beginn wurde eine Einführungsgeschichte von den Kindern vorgelesen, um sich in die Aufgabe hineinzuversetzen.                                                                                    

Mutig, wie sie sind, sind alle drei Gruppen durch den verwilderten und gruseligen Wald gezogen, um die Ersatzteile zu finden, die Süßigkeitenfabrik und somit auch Halloween zu retten. Für jedes erfolgreich gelöstes Rätsel ergab sich ein Zahlen-Code, welcher jeweils das Öffnen eines Schlosses ermöglichte.                                                                                                                  

Die Vielfalt der Rätsel, zum Beispiel Suchbilder, ein Labyrinth, Logisches Denken, sowie Mathe- und Englisch-Rätsel, ließen keinen Raum für Langeweile.                                      

Das Einsetzen von digitalen Rätseln anhand eines QR-Codes und das Benutzen eines Tablets, imponierte den Schüler*innen. Durch Absprachen innerhalb der einzelnen Teams, konnten die Rätsel gut gelöst werden und die Zusammenarbeit, Kreativität und das kritische Denken wurde gefördert. Nachdem die Kinder alle Rätsel lösen und somit alle Schlösser öffnen könnten, befand sich die verdiente Belohnung in der Schatzkiste. Die Süßigkeitenfabrik wurde repariert und die Kinder wurden mit Gummibärchen und Schokolade belohnt. Doch nicht nur das!  Schafft ihr auch noch als Klasse das Spinnennetz zu lösen? Zum Schluss wurde also mit der ganzen Klasse das Teamspiel „Spinnennetz“ durchgeführt. Das Ziel des Teams ist es, durch die Löcher des Netzes zu kommen. Aber Vorsicht: Die Spinnfäden dürfen nicht berührt werden. Die Kinder haben durch Kommunikation, Motivation und Zusammenarbeit die Aufgabe mit Bravour geschafft.                                                       

Das Feedback der Schüler und Schülerinnen war durchaus positiv.


13.10.2022 - Klasse 4b

Am Mittwoch war die Klasse 4b in der Megedeborch zu Besuch. Die mittelalterliche Stadt wurde detailgetreu auf dem Hof des Kulturhistorischen Museums Magdeburg nachgebaut, wo die Kinder das Alltagsleben im 12. Jahrhundert kennenlernten und einen Tag lang ihren Dienst als Mägde und Knechte leisten durften. Es gab eine Tischlerei, Baderei, Korbflechterei, Wache u.v.m. Sobald sie die mittelalterliche Kleidung übergestreift und sich einen neuen Namen zugelegt hatten, waren alle voll in ihrem Element. Nun hieß es "Gott zum Gruße" oder "Recht so!". Eine Glocke rief zum Mittagessen und zu Versammlungen. Es gab sogar einen Bogenschießwettbewerb, bei dem die besten Schützen einen kleinen Preis erhielten. 

Es hat viel Spaß gemacht!


06.10.2022 - 1. Klassen

Die Klassenfotos unserer 1. Klassen sind ab sofort online.

Sie finden diese unter dem Punkt "Unsere Schule" und dann "Unsere Klassen" in der linken Menü-Leiste.


21.09.2022 - Wichtige Information für alle Eltern


11.07.2022 - Auswertung und Siegerehrung des Sportfestes 2022

Heute fand die langersehnte Siegerehrung unseres diesjährigen Sportfestes statt.

Nach zwei pandemiebedingten sportfreien Jahren tat es richtig gut, wieder alle Klassen in der Sporthalle empfangen zu können.

Vorbereitet und durchgeführt wurde die Siegerehrung durch die Sportkollegen Frau Bogdahn und Herrn Fitsch. Den feierlichen Rahmen brachte der Auftritt unseres Schulchores unter der Leitung von Frau Greve.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Kolleginnen und Kollegen und die herzlichsten Glückwünsche an alle Siegerinnen und Sieger!


15.06.2022 - WICHTIGE INFORMATION ZU DEN BILDRECHTEN AM ZIRKUS


01.05.2022 - Lesewettbewerb der Stadt Magdeburg

Zoé Wenzel, die Lesekönigin der vierten Klassen, hat unsere Schule am 29. April im Rathaus der Stadt Magdeburg beim Lesewettbewerb vertreten. Über 20 Kinder aus den verschiedensten Grundschulen der Stadt stellten sich dem Lesewettbewerb. Zoé hat eine tolle Leistung auf dem Podium erbracht, leider hat es für den 1. Platz nicht gereicht. Dennoch hat sie unsere Grundschule würdevoll vertreten -  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, liebe Zoé.
Unterstützt wurde sie von ihrem Klassenkameraden Elias Nolte, der ihr kräftig die Daumen drückte.


29.04.2022 - AG Schulschreiber

Am 20.04.2022 trafen sich die Schulschreiber zum ersten Mal mit dem Autor und Illustrator Thomas Leibe. Ab jetzt wird an weiteren zwölf Nachmittagen der Fantasie freien Lauf gelassen und erfunden, getextet und illustriert werden, was das Zeug hält. Am Ende soll ein tolles Buch mit vielen Geschichten entstehen, auf das unsere kleinen Autoren stolz sein werden. Worum es darin geht, verrät nur der Arbeitstitel an der Tafel. Na, schon eine Idee? Wir sind gespannt.


28.04.2022 - Lesewettbewerb der Grundschule "An der Klosterwuhne"

Am 08.04.2022 fand unser diesjähriger schulinterner Lesewettbewerb statt. Aus den Leseköniginnen und Lesekönigen der einzelnen Klassen wurde die Lesekönigin oder der Lesekönig der ganzen Klassenstufe gesucht. In einem tollen Wettbewerb stellten die Jungen und Mädchen zunächst ein eigenes Buch vor, ehe sie aus diesem vorlasen. Anschließend musste an einem unbekannten Text das gesamte Lesekönnen bewiesen werden. Eine Jury aus vier Schülerinnen und Schülern und zwei Lehrkräften bewertete die Leistungen der Kinder und kürte schließlich die Siegerinnen und Sieger.

Am gestrigen Mittwoch fand schließlich die Auswertung statt. In zwei Schülertreffs, die nach über zweijähriger Pause endlich wieder stattfinden durften, wurden die Leseköniginnen und Lesekönige verkündet und gebührend geehrt.

Herzlichen Glückwunsch an die Siegerinnen und Sieger!


06.04.2022 - VOTEN SIE FÜR UNSEREN HASEN!

Liebe Eltern, Großeltern und Freunde aller Schülerinnen und Schüler der Grundschule "An der Klosterwuhne",

mit vielen tollen Ideen und noch mehr Einsatz haben einige unserer Kinder diesen wundervollen Hasen gestaltet. Zusammen mit den Gestalten-Lehrerinnen Frau Müller und Frau von Bach und der tollen Unterstützung unserer Pädagogischen Mitarbeiterin Frau Stahlke ist dieses Kunstwerk entstanden! Nun kann für den Hasen abgestimmt werden- zu Gewinnen gibt es eine tolle Überraschung für die Kinder unserer Schule.

 

WO? Im FloraPark Magdeburg

WANN? Ab sofort

 

Also schnell zum FloraPark und für unseren Hasen voten!


23.03.2022 - Streitschlichter-Ausbildung durch die Schulsozialarbeit

Seit einem halben Jahr besuchten die Kinder der Grundschule "An der Klosterwuhne" regelmäßig die Arbeitsgemeinschaft Streitschlichter, die durch die Schulsozialarbeiterin des Deutschen Familienverbandes Christin Finke an der Schule angeboten wird. Die Mädchen und Jungen haben eine Menge gelernt: von Gesprächsführung und aktivem Zuhören, über das Kommunikationsmodell Eisberg bis hin zu Teamarbeit. Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich aus 18 Kindern aus drei unterschiedlichen Klassenstufen zusammen. Heute war es dann endlich soweit, der große Streitschlichter Tag. Nadine Schulz leitete den Tag, als Mediatorin und Bildungsreferentin mit der Schulsozialarbeiterin der Grundschule an. Das Gelernte wurde nochmal durch Übungen und Spiele vertieft und gefestigt. Die Kinder der Arbeitsgemeinschaft erhielten im Rahmen des besonderen Projekttages ihr wohlverdientes Abschlusszertifikat.


18.03.22 und 22.03.22 - Body Grips Mobil für die 2. und 3. Klassen

Am Freitag, den 18.03. und am Dienstag, den 22.03. besuchte das Body-Grips-Mobil die 2. und 3. Klassen unserer Grundschule.

In der Sporthalle wurden 10 Stationen zum großen Sachunterrichts-Thema "Sinne" aufgebaut an denen sich die Jungen und Mädchen ausprobieren und neue Erfahrungen sammeln konnten.

Ein großes Dankeschön geht in diesem Zusammenhang an das DRK und die fleißigen Eltern, die halfen, diese wundervollen zwei Tage zu ermöglichen.


04.03.2022 - Grundschule "An der Klosterwuhne"


01.02.2022 - Schulsozialarbeit

Das Team der Schulsozialarbeit konnte heute mit den Klassen 3b und 4b das Thema Rassismus aufgreifen. Gemeinsam schauten wir den Film, lasen das Buch „Chika, die Hündin im Ghetto“ und tauschten uns über Ungerechtigkeiten und Toleranz aus. Um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen, nahm die Grundschule Klosterwuhne auch in diesem Jahr an der Stolpersteinputzaktion der Stadt Magdeburg teil.


16.12.2021 - Klasse 4d

Die Klasse 4d schenkte der Grundschule "An der Klosterwuhne" zu Weihnachten eine sauberes Schulgebäude und ein sauberes Schulgelände.

Wir sagen DANKE!


07.10.2021 - Klasse 3a

Die Klasse 3a erkundete das Leben der Menschen in der Steinzeit.

Im Steinzeitdorf Randau besichtigten wir die 1. Behausungen der Menschen vor etwa 7000 Jahren. Wir probierten uns im Bogenschießen wie die damaligen Jäger und rösteten an einer Feuerstelle.

Wir erfuhren viel Interessantes über das Leben und die zu verrichtenden Tätigkeiten, wie das Weben, Töpfern und Backen.


15.09.2021 - Klasse 4b und 4c

Am 15.09.2021 fuhren die Klassen 4b und 4c zur "Milchwirtschaft Meyendorf", um sich über den Weg der Milch und die Haltung von Kühen zu informieren.

Organisiert wurde das Projekt vom Bauernverband, wofür wir uns recht herzlich bedanken möchten.

Nachdem uns ein Bus zum Betrieb gebracht hatte, wurden wir nett empfangen. In drei Gruppen wurden wir durch die Ställe geführt und erfuhren viel Interessantes über die Tierhaltung. Viele Kinder gingen mit den entspannten Kühen auf "Kuh-Fühlung", streichelten die Tiere und beobachteten sie beim Fressen. Der etwas strenge Geruch war schnell vergessen. Besonders hatten es allen die Kälbchen angetan. Um wenige Minuten haben wir eine Geburt verpasst - welch ein Ereignis! Wir erlebten, wie brav sich die Kühe zum Melken anstellten und beobachteten den modernen Melkvorgang. Als Beispiel für die zahlreichen Milchprodukte tranken wir Milch und bekamen einen Becher Pudding. Das schmeckte uns!

Zurück in der Schule waren alle von den beeindruckenden Beobachtungen ganz erschöpft.

Wir möchten uns bei den Mitarbeitern der Milchwirtschaft recht herzlich für den interessanten Tag bedanken und wünschen Ihnen sowie den 850 Kühen auch weiterhin eine gute Gesundheit!

 

Die Klassen 4b und 4c


23.07.2021 - Klasse 3d

Die Klasse 3d beteiligte sich an der Spendenaktion „Deutschland hilft“ für die Geschädigten der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Die Kinder bewegte das Thema sehr und daher haben diese sich mit ihren Eltern solidarisch erklärt mit einer finanziellen Spende zu helfen. Eine kleine Geste mit großer Wirkung!


28.06.2021 - Vom Ei zum Schmetterling – ein Stufenprojekt der dritten Klassen

Im Sachunterricht lernten die Schülerinnen und Schüler viel Spannendes rund um das Thema „Wiese“, erarbeiteten sich Wissen, gestalteten Plakate und präsentierten diese in Vorträgen. So viele Wiesenblumen und Wiesenbewohner - da gab es viel zu entdecken! Bienen, Schnecken und vor allem Schmetterlinge interessierten die Kinder sehr. Deshalb wurde ein Raupenset bestellt und die Drittklässler konnten die Entwicklung vom Ei zum Diestelfalter wunderbar miterleben. Alle staunten nicht schlecht, wie schnell sich die Raupen verpuppten und wie schnell sie schlüpften. Ein Höhepunkt war es, die Diestelfalter mit einem großen Applaus und Hurra in die Lüfte fliegen zu sehen und ihnen die Freiheit zu geben. Natur pur im Klassenzimmer!


22.06.2021 - Klasse 2a

Die Klasse 2a hat ihren Lesekönig ermittelt:

Yahya Alobaid ist der beste Leser seiner Klasse!

Herzlichen Glückwunsch!


11.06.2021 - Klasse 2a

Die Klasse 2a erstellte einen Plan des Schulgrundstückes und baute es nach.


10.06.2021 - An alle zukünftigen Schulkinder

Unsere Schule freut sich auf euer baldiges Kommen!

Zur Begrüßung haben unsere Schulsozialarbeiter*innen ein Video gedreht, welches euch einen ersten Einblick in den Schulalltag verschaffen soll.

 

Viel Spaß und bis bald.

Eure Grundschule "An der Klosterwuhne".


26.03.2021 - Osterüberraschung für die Klasse 3d

Die Mädchen und Jungen der Klasse 3d suchten am letzten Schultag vor den Osterferien ihre Osterüberraschung in der Sporthalle der Grundschule. Die Vorlage für die Osterkörbchen lieferten die Pädagogischen Mitarbeiterinnen der Schule, Frau Ritter und Frau Stahlke.

Fleißig kreative Bastelmuttis der Klasse 3d setzen in filigraner Handarbeit diese Idee dann um, bestückten diese mit kleinen Überraschungen, die alle Kinderaugen zum Strahlen brachten.

Abgerundet wurde das Ganze mit einer kleinen Osterstaffel.


11.03.2021 - Schülerausweise ab dem Schuljahr 2021/2022

Im Elternbrief erhalten Sie Informationen über die Einführung des Schülerausweises zum Schuljahr 2021/2022.

Download
Elternbrief_Schülerausweis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

19.02.2021 - Schulanmeldung für die Schulanfänger 2022


11.02.2021 - Schulsozialarbeit


05.02.2021 - EINSCHÜLER 2022/2023


03.02.2021 - Neuigkeiten von den Schulsozialarbeiter*innen


25.01.2021 - ZOOM-MEETING - SCHULSOZIALRBEIT

Zugangsdaten:

 

Meeting ID: 856 0951 9789

 

Kenncode: 350774

 

Beginn: 14:30 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


16.01.2021 - Schulsozialarbeit: Elternabend für Eltern der Klassenstufe 4 Online

 

Thema "Übergang zur weiterführenden Schule"

 

 

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe Stufe 4 steht eine neue Herausforderung bevor: Der Übergang in die weiterführende Schule. Eltern und Schüler beschäftigen sich natürlich seit einiger Zeit mit dem Thema. Tatsächlich ist die Wahl der weiterführenden Schule eine wichtige Entscheidung für die Zukunft der Kinder.

 

Die Schulsozialarbeiterin und der Schulsoziarbeiter der Grundschule bieten dazu einen Austausch an. Wir stellen Formalia und Regeln vor und können auch etwas zu den Schulen in Magdeburg sagen.

 

Der Online-Elternabend findet am Dienstag, 14 Uhr via Zoom vor. 

 

Den Link dazu gibt es am Montag

 

 

 

Vielen lieben Dank

Torsten Boek

 


11.12.2020 - Schulsozialarbeit

07.12.2020 - Förderverein


02.12.2020 - Schulsozialarbeit jetzt mit eigener Facebook-Seite

Liebe Eltern,

die Schulsozialarbeiter_innen der Grundschule "An der Klosterwuhne" haben eine eigene Facebook-Seite erstellt, um noch schneller wichtige Informationen mit Ihnen zu teilen und besser mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Wenn Sie mögen, besuchen Sie uns, liken Sie, kritisieren Sie, machen Sie Vorschläge.

Wir freuen uns.

 

Christin Finke und Torsten Boek

 

Sie finden uns auf Facebook als:

DFV Schulsozialarbeit GS "An der Klosterwuhne"


01.12.2020 - Aktuelle Klassenfotos des Schuljahres 2020/2021

Seit heute sind 11 von 15 Klassenfotos des aktuellen Schuljahres hochgeladen.

Die anderen 4 Klassen werden nachgereicht sobald der Fototermin nachgeholt wurde.

 

Die Fotos finden Sie hier!


30.11.2020


04.11.2020 - November Greens

Für die Umwelt, gegen Rassismus, für unsere Zukunft

November Greens ist ein Projekt von zahlreichen Magdeburger Schulen, basierend auf der Idee von Schülern des Werner von Siemens Gymnasiums. Auch an der Grundschule an der Klosterwuhne startet das Projekt #Novembergreens.

Am 02.11.20 starteten wir mit dem „Baum der Zukunft“, wo die Kinder all ihre Zukunftswünsche auf schreiben durften. Wir waren begeistert über die tollen Ideen, der Kinder.


04.11.2020 - Schulsozialarbeit

 

Hoch hinaus

 

Für die Viertklässler der Grundschule "An der Klosterwuhne" ging es gemeinsam mit den Schulsozialarbeitern in das Zentrum für Soziales Lernen.

Wir wurden herzlichst von den Mitarbeitern begrüßt und bekamen die Strukturen, Regeln sowie Besonderheiten erläutert.

Danach ging es weiter mit ein paar Warm-up-Übungen, um sich an die Aktionsformen zu gewöhnen. Dabei hatten die Kinder sichtlich Spaß an den einzelnen Spielen.

 

Nun wurde die Gruppe geteilt. Die eine Gruppe durfte drinnen im Warmen Teamübungen meistern und die andere Gruppe sich draußen an den Kletterelementen ausprobieren.

 

Bei den Teamübungen mussten die Kinder Geschicklichkeit, Kommunikation und Ausdauer beweisen, um die komplexen Aufgaben zu meistern.

Eine Aufgabe bestand zum Beispiel darin, mit einem Stift, der von allen Kindern mit Fäden gesteuert werden musste, einzelne Elemente zu malen. Gar nicht so einfach, vor allem ohne Absprache im Team. Die Kinder bestanden aber nicht nur diese Aufgabe mit Bravour.

 

Bei der anderen Hälfte der Gruppe ging es nicht weniger aufregend zu.

Nach der Einweisung... Klettergurt angezogen, Helme aufgesetzt, erst noch Sicherheitskontrolle und dann ab in die Höhe.

Es starteten zwei Teilnehmer gleichzeitig. Im Reißverschlussprinzip wurden beide Kletternden von ihren Gruppenmitgliedern über einen Flaschenzug hochgezogen. So konnten sie von Ebene zu Ebene kommen. In der Übung gab es verschiedene Rollen z.B. die Bedienung des „Fahrstuhls", "den Kommandeur" und den "Zug". Gar nicht so einfach, alles auf einmal zu beachten.

Die Kinder waren sehr mutig und überwanden die Höhe.

Dabei motivierten sie sich gegenseitig und feuerten sich an. Auch die Kinder, die erst zaghaft an die Übung herangingen, überwanden sich und schafften die erste Etappe der "Feuerleiter".

 

Nach der Mittagspause wurde getauscht.

 

Für die Schulsozialarbeiter war es eine Freude zu sehen, dass sich alle trauten, die Höhe zu bezwingen, die Kinder nicht aufgaben und sichtlich Spaß an dem Tag hatten. Die Auswertungsrunde bestätigte einmal mehr, dass solche Angebote wichtig für die Kinder sind, um ihre sozialen Kompetenzen zu verbessern und über sich hinauszuwachsen. Möglich wurde das Angebot durch die Förderung durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt und des Paritätischen Jugendwerks sowie durch die Förderung der Schulsozialarbeit durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Sachsen-Anhalt.


02.10.2020 - Aktualisierung Homepage

Liebe Eltern der Grundschule "An der Klosterwuhne".

Heute wurden sowohl die aktuellen Termine des Monats, sowie die Ferientermine für das Schuljahr 2020/2021 aktualisiert.

 

Beides finden Sie hier!


03.06.2020 - WICHTIGES UPDATE ZUM SCHULBETRIEB AB MONTAG, DEN 08.06.2020


30.04.2020 - UPDATE ZUR WIEDERAUFNAHME DES SCHULBETRIEBES

(Bitte beide Seiten und den Anhang als Dateidownload beachten!)

Download
Bescheinigung zur Vorlage in der Schule
Bescheinigung zur Vorlage in der Schule
Adobe Acrobat Dokument 256.0 KB

28.04.2020 - Bitte der SchulsozialarbeiterInnen unserer Schule

 

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

wir haben schon eine Weile nichts voneinander gehört. Trotzdem machen wir

uns so gut wie jeden Tag Gedanken, wie es euch wohl zu Hause geht, was ihr so

den ganzen Tag macht, was ihr an der Zeit zu Hause toll oder auch mal nicht so

toll findet?

Um mit euch in Kontakt zu kommen, schicken wir euch heute einen kleinen

Fragebogen. Wir freuen uns riesig, wenn ihr ihn ausfüllt und ihr ihn uns mit der

Post, als Foto mit dem Handy eurer Eltern, oder als E-Mail zurückschickt.

Wir hoffen wirklich sehr, bald von euch zu lesen oder das wir uns in der Schule

wiedersehen!

Beste Grüße

Torsten Boek & Lina Borges

 

 

Liebe Familie / Liebe Eltern,
die aktuelle Zeit ist für uns alle eine Herausforderung und täglich suchen wir
nach neuen Wegen, den Familienalltag zu gestalten. Dies gilt auch für uns und
unsere Familien.
Uns fehlen Ihre Kinder sehr, darum möchten wir heute auf diesem Weg zu Ihnen
und den Kindern Kontakt aufnehmen.
Wir würden uns riesig freuen, wenn Sie den Fragebogen mit Ihrem Kind
gemeinsam gestalten und an uns zurücksenden (per E-Mail, als Foto über
WhatsApp oder per Post).
Wir möchten Ihnen auf diesem Wege, wie auch vor Corona, unsere
Unterstützung anbieten!
Manchmal reicht ein kurzer telefonischer Austausch oder ein Videoanruf, um sich
mal Luft zu machen. In dringenden Fällen ist es auch möglich, unter Einhaltung
aller Hygienemaßnahmen, einen persönlichen (nicht digitalen) Termin
miteinander zu vereinbaren.
Halten Sie auch weiterhin durch, Hut ab dafür, Sie machen zu Hause einen
super tollen Job.
Wir freue uns wirklich sehr von Ihnen zu hören oder zu lesen!


Torsten Boek & Lina Borges

 

Download
Fragebogen hier downloaden
Fragebogen_Corona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.0 KB

28.04.2020 - Info der Bördeküche


02.04.2020 - UPDATE Schulsozialarbeit

 

Liebe Eltern,

 

bei Problemen stehen Ihnen auch während der Schulschließung unsere Schulsozialarbeiter

Torsten Boek unter:

Tel: 0176-84766838 oder

E-Mail: t.boek@dfv-lsa.de

und

Lina Borges unter:

0157-58359722 oder

E-Mail: l.borges@dfv-lsa.de

 

mit Rat und Tat zur Seite.


16.03.2020 - WICHTIGES UPDATE!

 

Sehr geehrte Eltern,

 

am morgigen Dienstag, den 17.03.2020, haben Sie die Möglichkeit, die Arbeitsmaterialien Ihrer Kinder (Lehrbücher, Arbeitshefte etc.) aus der Schule abzuholen.

Darüber hinaus stellen Ihnen die Klassenlehrerinnen Aufgaben für die nächsten drei Wochen zur Verfügung.

Damit nicht 350 Kinder auf einmal in die Schule kommen (Ansteckungsgefahr) setzen wir diese Maßnahme gestaffelt um.

Die Lehrerinnen erwarten sie im Klassenraum Ihrer Klasse.

 

Klassenstufe 1 : 08.00 Uhr bis 09.00 Uhr

 

Klassenstufe 2 : 09.00 Uhr bis 10.00 Uhr

 

Klassenstufe 3 : 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

 

Klassenstufe 4 : 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Auf folgenden Websites können Ihre Kinder selbstständig Lernaufgaben bearbeiten:

www.schlaukopf.de,

www.hamsterkiste.de,

www.lernwolf.de,

www.online-lernen.levrai.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Olle

Schulleiter


01.03.2020 - WIR SAGEN DANKE!!!

Die Grundschule "An der Klosterwuhne" möchte sich bei folgenden Personen und Firmen bedanken, welche uns im Rahmen der GFS-Sportförderung mit Geldspenden im Wert von über 1000€ bedacht haben. Dieses Geld wird für die Beschaffung neuer Sportgeräte und Materialien für den Sportunterricht verwendet. (Bilder folgen!)

 

WIR SAGEN DANKE:

 

Zahnarztpraxis Petra Weidenmüller

Hanns-Eisler-Platz 11

39128 Magdeburg

150 €

 

Praxis für Innere Medizin Dr. med. Beate Ude

Schönebecker Straße 68

39104 Magdeburg

179 €

 

SKET Verseilmaschinenbau GmbH

Schönebecker Straße 82-84

39104 Magdeburg

249 €

 

Malerbetrieb Peter Kammerad

Regierungsstraße 37b

39104 Magdeburg

249 €

 

SPOMA Parkett und Ausbau GmbH

Saalestraße 43/44

39126 Magdeburg

179 €

 

DANKE!!!


01.01.2020 - FROHES NEUJAHR!!!

Das gesamte Team der Grundschule "An der Klosterwuhne" wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten ein frohes und gesundes neues Jahr!!!


13.11.2019 - Klasse 2d

Klasse 2d im "Phaeno" Wolfsburg- es war phaenomenal!


04.11.2019 - WICHTIGE INFORMATION

Liebe Familien,

wie auf der Gesamtkonferenz beschlossen, ist Montag, der 25.11.2019  unser diesjäriger freibeweglicher Ferientag!

An diesem Tag ist schulfrei, der Hort hat von 06.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet!

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung


29.10.2019 – Herbststaffel

 

Schon zum neunten Mal trafen sich die Grundschulen „Am Kannenstieg“, „Kritzmannstraße“ und „An der Klosterwuhne“ zur traditionellen Herbststaffel in unserer Turnhalle.

In drei Staffelwettbewerben kämpften die ersten und zweiten Klassen um den Wanderpokal, den in diesem Jahr die Sportler und Sportlerinnen der Grundschule „An der Kritzmannstraße“ gewannen. Die Stimmung war ausgezeichnet. Auch einige Eltern drückten den Kindern die Daumen.

Alle sind sich einig: Wir freuen uns schon auf die zehnte Staffel im nächsten Jahr!

 


29.10.2019 - Klassenfotos des Schuljahres 2019/2020

Alle aktuellen Klassenfotos des Schuljahres 2019/2020 sind nun hochgeladen.




26.06.2019 - Grundschule "An der Klosterwuhne"


22.06.2019 - Klasse 4a und 4e

Impressionen von der Klassenfahrt.

Ein Bericht folgt.


19.06.2019 - Mädchen der Grundschule „An der Klosterwuhne“ gewinnen Stadtjugendspiele im Mädchenfußball

Wer sind die Marta, Alexandra Popp oder Sam Kerr der Zukunft? Vielleicht findet sich ein künftiger Frauen-Fußball-Star ja in Magdeburg? Immerhin hat Nationaltorhüterin Almuth Schult ja auch mal hier die Fußballschuhe geschnürt.

Parallel zur Frauen-Fußball-WM fanden am 19.06. 2019 die Stadtjugendspiele im Mädchenfußballstatt im Stadion der Bauarbeiter statt. Die Mädchen der Fußball-AG der Grundschule „An der Klosterwuhne“, trainiert und betreut von den Schulsozialarbeiter_innen Lina Borges und Torsten Boek, beteiligten sich zum dritten Mal an diesem Turnier und konnten es nun erstmals auch gewinnen. In spannenden und schweißtreibenden Spielen bei großer Hitze, setzten sich die Mädels gegen 5 andere Teams in der Klassenstufe 3-4 durch. Dabei gewannen sie 3 Spiele und blieben ohne Gegentor. Die Freude war natürlich groß, denn für einige Mädchen war es das letzte Turnier im Rahmen der AG, da sie nach der vierten Klasse die Grundschule verlassen.

Insgesamt war das ein gelungener Abschluss der Mädchen-Fußball-AG im Schuljahr 2018/19. Großer Dank gilt dem Stadtsportbund und vor allem Dania Schuster für die gute Organisation.


18.06.2019 - Jungenrally

Einmal als Team gemeinsam über ein Seil springen, sich der Schuhgröße auf einer Bank aufstellen oder mit zusammengebunden Füßen im Dreibeinlauf einen Hindernisparcours überwinden: Das erfordert Kooperationsbereitschaft, Geschick und Mut.

Diese Fähigkeiten bewiesen Teams aus sechs Grundschulen, bestehend aus jeweils 8 Jungen, bei der Junge-Rallye 2019.

Der Deutsche Familienverband Landesverband Sachsen-Anhalt engagiert sich seit Jahren in der genderspezifischen Arbeit und bietet sowohl Mädchen- als auch Jungenarbeit über die Schulsozialarbeit, die Beratungsstelle ProMann und weitere Projekte an. Ein Teil dieser genderspezifischen Arbeit stellt die Jungenrallye dar, welche am 13.06.2019 in der Grundschule „An der Klosterwuhne“ stattfand.

Bei der Jungenrallye treten die Jungengruppen, rund um das Thema Teamwork gemeinsam an. Die Teams sind auch visuell anhand ihrer T-Shirt-Farben als zusammengehörig zu erkennen. In mehreren Stationen stellen die Teams ihr Können im Sinne der Kooperationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und des Zusammenhalts unter Beweis. Die Jungenrallye wurde durch zahlreiche, tatkräftige Hände unterstützt, wofür sich alle Teilnehmer herzlich bedanken. Dieser Dank gilt ebenfalls der Grundschule „An der Klosterwuhne“ für das zur Verfügung stellen der Turnhalle sowie dem Schülercafé „Franckys“ für die Verpflegung und dem Europäischen Sozialfonds für die Förderung.


Jahresabschluss der Klassensprecher_innen der Grundschule „An der Klosterwuhne“

An der Grundschule „An der Klosterwuhne“ gibt es seit dem nun zu Ende gehenden Schuljahr eine AG der Klassensprecher_innen unter Anleitung der Schulsozialarbeiter_innen Lina Borges und Torsten Boek. In der AG, die sich zweimal im Monat traf, besprachen die Klassensprecher_innen Schulthemen wie das Pausenverhalten, die Gestaltung des neuen Schulhofs und die Aufgaben von Klassensprecher_innen innerhalb der Schulklassen. Außerdem erlernten die Klassensprecher_innen Methoden der Streitschlichtung, die sie bei Streitfällen in ihren Klassen einsetzen konnten. Innerhalb des Schuljahres konnten so die Interessen der Schüler_innen im Schulalltag (z.B. in den Hofpausen) besser berücksichtigt und viele Streitigkeiten niederschwellig unter den Kindern besprochen und oft sogar gelöst werden.

Zum erfolgreichen Abschluss des Schuljahres gab es nun einen Ausflug ins SKY FLY Jumphaus Magdeburg, wo die Kinder nach Herzenslust springen und sich austoben konnten.

Die Klassensprecher_innen AG wird im neuen Schuljahr fortgesetzt.


8 Schulen, 7 Teams, 2 Pokale - Grundschüler kämpfen fair um Fußballpokal

Bei bestem Fußballwetter trafen sich sieben Grundschulteams aus ganz Magdeburg zu einem besonderen Wettkampf – einem Fair-Play-Fußballturnier. Für faires Verhalten gab es Extrapunkte und auch einen separaten Pokal. Natürlich standen auch das fußballerische Können und der Teamgeist im Vordergrund. Durch den Fokus auf Fairplay wurden Fouls und Beleidigungen der gegnerischen Mannschaft minimiert und die Spieler konzentrierten sich bewusst auf Fairness.

Die Gemeinsamkeit der Grundschüler aus den Stadtteilen Neue Neustadt, Neustädter Feld, Neustädter See, Altstadt und Reform heißt Schulsozialarbeit des Deutschen Familienverbandes Sachsen-Anhalt e.V., die das Turnier organisierte. Bereits das fünfte Jahr in Folge veranstaltete das Team der Schulsozialarbeit das besondere Fußballevent für Grundschüler.

Am Ende war es sowohl bei den Fairplaypunkten als auch bei den Spielpunkten ein Kopf-an-Kopf -Rennen. Fairplaysieger wurde die Grundschule „Hegelstraße“. In der Fußballwertung ab es ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen drei punktgleichen Mannschaften. Durch das bessere Torverhältnis konnten unsere Mädchen und Jungs der GS „An der Klosterwuhne“ den 1. Platz erspielen, dicht gefolgt vom 2. Platz Ganztagsgrundschule „Lindenhof“ und 3. Platz Grundschule „Am Umfassungsweg“.

Auch zukünftig wäre es wünschenswert von den verschiedenen Vorteilen der Schulsozialarbeit zu profitieren. Neben Projekten für Klassen oder andere Gruppen unterstützt sie durch Beratung von Schüler- und Elternschaft mit den verschiedensten Anliegen, die die Schule berühren. Doch die konkrete Weiterführung nach 2020 ist noch nicht gewiss, da das bisher über den Europäischen Sozialfonds finanzierte Projekt auslaufen wird. Für einen nahtlosen Übergang braucht es greifbare Schritte, die das Projekt Schulsozialarbeit ermöglichen.


12.06.2019 - Großer Erfolg bei den Stadtjugendspielen: Leichtathletik 2019

Bei den heutigen Stadtjugendspielen: Leichtathletik, der inoffiziellen Stadtmeisterschaft der Grundschulen Magdeburgs, gab es großen Grund zur Freude für die teilnehmenden Kinder der Grundschule "An der Klosterwuhne".

In einem toll organisierten Wettkampf gaben die Schülerinnen und Schüler ihr Bestes und erreichten ein tolles Ergebnis!

In der Klassenstufe 1/2 erreichte unsere Mannschaft den 1. Platz und ließ dabei 7 andere Teams hinter sich!

Bei den "Großen", in der Klassenstufe 3/4, gewann ebenfalls eine unserer beiden gemeldeten Mannschaften und verwies dabei sogar 11 andere Teams auf die hinteren Plätze!

Damit kann sich die Grundschule "An der Klosterwuhne" für ein Jahr Stadtmeister: Leichtathletik nennen und freut sich schon jetzt auf die Chance zur Titelverteidigung im nächsten Jahr!


11.06.2019 - Schulhofsanierung der Grundschule "An der Klosterwuhne"

Seit nunmehr über einem Monat wird unser Schulalltag von den Geräuschen der Baufahrzeuge  und dem Staub der Baustelle begleitet.

Jedoch geht es mit großen Schritten voran, was diese Begleiterscheinungen irgendwie erfreulich macht.

Drei sehr fleißige Bauarbeiter arbeiten bei Wind und Wetter und bringen täglich den Schulhof ein Stückchen näher an sein neues Gesicht heran.

Mitte Juli sollen die Bauabschnitte 1 und 2 grob fertiggestellt sein, ehe es dann an den Bauabschnitt 3 geht.

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.